Apr 242008
 

zakmckracken btas1-tnzakmckracken btas2-tnzakmckracken btas3-tnzakmckracken btas4-tn

„Gut Ding will Weile haben“ heißt es so schön, so ließen sich die Entwickler des Fan-Nachfolgers nicht weniger als sieben Jahre Zeit, ihr Projekt fertig zu stellen. Auch wenn Zachary die Kaponier im einzigen richtigen Teil scheinbar besiegt hatte, sind sie jetzt zurückgekehrt. Wieder einmal steht das Schicksal der Welt auf dem Spiel und wie der Titel vermuten lässt, bleibt die Gegenwart auf der Erde nicht der einzige Schauplatz. Die meisten Umgebungen sind komplett neu erdacht, doch einige Szenen wie die Flughäfen, im Flieger und San Francisco sind mit Absicht stark dem Vorbild nachempfunden. Das Interface kommt mit den altbekannten Vokabeln daher, lediglich einen Knopf zum Umschalten der Charaktere such man vergebens.

Die Komik entsteht anfangs größtenteils aus Anspielungen auf den Vorgänger und generell LucasArts Adventures, erst in der zweiten Hälfte werden die Gags eigenständiger und damit besser. Wirklich gut gelungen ist die Synchro vom Hauptdarsteller, zwar hat jeder Figur ihre eigene Stimme, aber für meinen Geschmack wurde zu viel mit Dialekten statt mit Gags gearbeitet. Außerdem schwankt die Lautstärke bei den Dialogen meist sehr stark, was wirklich nervig ist. An einigen Stellen darf ohne Konsequenzen gestorben werden, was man auch tun sollte (kein abspeichern nötig), denn ein Zeitungsausschnitt berichtet lustig über das gerade Geschehene.

Die Grafik ist wirklich sehr hübsch, die Hintergründe sehen durchweg super aus, leider passen einige der Figuren nicht so ganz ins Bild und sind etwas seltsam animiert. Alle Nase lang gibt es kleine gerenderte Einspieler, die größtenteils völlig okay sind, nur wenn Zak sich bewegt ist das leider sehr hölzern.

Insgesamt ist Between Time and Space wirklich sehr gut gelungen. Die größte Stärke sind die tollen, logischen Puzzles, die man in zwei Schwierigkeitsstufen angehen darf. Auch Fortgeschrittene sollten zuerst die leichtere Version probieren, sie ist nämlich schon fordernd genug. Leider gibt es noch eine Menge kleinerer Ungereimtheiten sowie entscheidende Bugs, weshalb oft gespeichert werden sollte. Rätselfreunde werden hervorragend bedient, Zak McKracken-Fans vielleicht einen Tick weniger gut.

Rating: ★★★★☆

Preis: Freeware

Betriebssystem: Windows

Download der neusten Version

Homepage

Ähnliche Beiträge:
Tower of Goo
Wer Bridge Builder kennt, der wird bestimmt gefallen an diesem Spiel finden. Statt Brücken soll ein hoher und stabiler Turm erbaut werden. Eine Besonderheit ist das Baumaterial, ...
Weiterlesen
Nanaca Crash
Spiele aus Japan waren schon immer etwas Besonderes. So auch dieses hier mit den schön klingenden Titel Nanaca-Crash. Dabei handelt es sich um ein Flash-Minigame, welches sowohl online ...
Weiterlesen
La-Mulana
Kein Bock mehr auf den ganzen, viel zu leichten Casual-Schrott? 8-Bit Grafik bringt eure Hormone erst so richtig in Wallung? Dann haben wir genau das Richtige für euch! La Mulana ...
Weiterlesen
30 Second Hero
Stellt euch ein RPG vor, das ihr nicht in sechzig Stunden, sondern dreißig Sekunden durchspielen könnt! Diese spannende Idee ist die Grundlage für 30 Second Hero. Ihr findet viele Elemente ...
Weiterlesen
8bit killer
Sehnt ihr euch auch nach der "guten alten Zeit" zurück, in der die Egoshooter noch nicht mit Funktionen wie freiem Blick, springen und unzähligen Waffen überladen waren? Dann ist 8bit ...
Weiterlesen
Privateer Ascii Sector
Händler, Söldner oder Pirat sein, das konnte man in Privateer von Origin im Jahre 1993. Es spielte im Wing Commander Universum und benutzte die selbe Engine zur Darstellung der Spielwelt. ...
Weiterlesen
Tower of Goo
Nanaca Crash
La-Mulana
30 Second Hero
8bit killer
Privateer Ascii Sector

  • Rene

    Die Bugs haben mich so genervt, dass ich aufgehört habe. Aber meine Frau spielt fleissig weiter…
    Auf jeden Fall ein tolles Erlebnis für alle die die C64 + Amiga Zeiten noch kennen…