Nov 122008
 

robokill1-tnrobokill2-tnrobokill3-tnrobokill4-tn

Lasst euch von dem uninspiriert klingenden Namen nicht abschrecken, Robokill hat es faustdick hinter den Ohren. Getreu dem Motto „Besser gut geklaut, als schlecht neu erfunden“ finden wir hier viele Elemente aus anderen Titeln, allerdings in dieser Kombination völlig neu abgeschmeckt. Die Steuerung stammt aus Geometry Wars, die Behausungen, die unentwegt Monster ausspucken bis wir sich abschießen, aus Gauntlet und Inventory sowie die übrigen Rollenspiel Komponenten aus Diablo. Zusammen ergibt das eine furiose Action-Mischung, die hochgradig unterhält und süchtig macht.

Durch den simplen Ansatz findet jeder sofort ins Spiel, die Pfeiltasten lenken den Roboter, die Maus bestimmt wohin geschossen wird und lässt mit der linken Taste die Waffen sprechen. Keine weiteren Funktionen kommen im Laufe des Spiels dazu. Zu Beginn steht nur ein leichtes Maschinengewehr zur Verfügung, mit jedem gestiegen Level gesellen sich neue, stärkere Wummen zum Arsenal. Die Gegner hinterlassen nach ihrem Ableben neben Geld auch alles, was im Laden käuflich zu erwerben ist. Insgesamt können vier Gegenstände zum Angriff und vier zur Verteidigung / Heilung gleichzeitig aktiv „am Mann“ sein.

Die Mixtur der diversen Elemente ist hervorragend gelungen. Wer gerne heftige Action durch sammeln und aufleveln unterbrochen mag, wird hier wunschlos glücklich. Obwohl das Upgradesystem recht simpel gehalten ist, gibt es auch Seltenheitsgrade an den Waffen, die diverse Boni gewähren. Durch diese Ergänzung wird aus einem normalen 2D-Shooter, ein kleines Action-RPG der Spitzenklasse. Die Spielzeit dürfte für alle drei Episoden bei etwa 4-5 Stunden liegen.

Rating: ★★★★★

Preis: eine komplette Episode kostenlos, zwei weitere für $9,95

Betriebssystem: Browser

Spielen / Homepage

Preis: 2,39€

Kompatibilität: iPad

App Store / Homepage

Ähnliche Beiträge:
Magic 2014 – Duels of the Planeswalkers
Es ist wieder einmal so weit und wir sollen zum vierten Mal mit einer Videospielumsetzung des Sammelkartenspiels Magic: The Gathering beglückt werden. Da die jährlich neue Umsetzung keine riesigen Veränderungen ...
Weiterlesen
Bastion
Beim Anblick der Screenshots fällt sofort die wunderschöne, handgezeichnete 2D-Optik von Bastion ins Auge. Glücklicherweise kann es sich spielerisch genau so sehen lassen. Das Action-RPG ist das Erstlingswerk vom Indie-Entwickler ...
Weiterlesen
Zurück in die Zukunft: Das Spiel – Episode 1: Es ist an der Zeit
Eigentlich mache ich so etwas ja nicht. Einfach ein Spiel kaufen, ohne die Demo gespielt oder zumindest einige Reviews gelesen bzw. Videos gesehen zu haben. In diesem speziellen Fall ging ...
Weiterlesen
Lumi
"Your dream game. Build it today. Millions may play it tomorrow." Dies ist das Motto von Microsofts alljährlichem DreamBuildPlay-Wettbewerb. Ziel dieses hochdotierten, digitalen Kräftemessens ist es, das beste Xbox 360 ...
Weiterlesen
Crunch Time!
Aufgrund dieser Beschreibung: "Ein Kartenspiel mit ein wenig Humor, basierend auf der Entwicklung von Videospielen, bei dem du deine eigene kleine Firma managen und das Projekt schneller als dein Gegenspieler fertigstellen ...
Weiterlesen
Aquaria
Wenn ihr euren Freunden mal beweisen wollt, dass Independent-Produktionen mehr sein können, als Puzzlespiele für gelangweilte Büroangestellte, dann zeigt ihnen Aquaria. Dieses vor kurzem erschienene Wunderwerk wurde schon im Vorfeld ...
Weiterlesen
Magic 2014 – Duels of the Planeswalkers
Bastion
Zurück in die Zukunft: Das Spiel – Episode
Lumi
Crunch Time!
Aquaria

  • Salz`

    Verdammt, ich habe die kostenlose Version durch gespielt. Hat gut ~30-40min gedauert.

  • Pingback: radiangames Inferno()