Feb 132009
 

omg1-tnomg2-tnomg3-tnomg4-tn

Alte Männer, heiße Babes und klassische Retro-Action sind die Zutaten für diesen 2D-Platformer. Paul Davis beschreibt sein Werk selbst als „komödiantischen“, was aber nicht bedeutet, dass ihr alle zwei Minuten vor lachen unter dem Tisch liegt, sondern beschreibt eher die Grundstimmung des Games. Schon alleine der Hauptcharakter, ein gebrechlicher Alter Mann, such Seinesgleichen ihn der Historie. Die ganze Optik hat einen witzigen Cartoon-Stil und haufenweise, teils versteckte kleine Gags zu bieten. Es gibt auch eine Story: Dr. Butthead und seine Männer haben das CORP LABS-Gebäude eingenommen und nur ein alter Mann kann sie noch aufhalten und die Babes (wo kommen die denn plötzlich her?) retten.

Der Opa ist herrlich animiert, inklusive Blick unter den Kittel bei einem Sprung – eine klare Anspielung auf und Veralberung von japanischen Schulmädchen in Videospielen. Leider ist die Kollisionsabfrage stellenweise arg pingelig, einige Sprünge müssen pixelgenau ausgeführt werden und bei mir konnte das gespeicherte Spiel nicht geladen werden. Das Gameplay ist relativ simpel, mit springen und ducken werden auch Neulingen nicht überfordert, die selben Tasten lösen auch Aktionen wie schleichen, verstecken und einiges mehr aus. In jedem Level gilt es, eine gewisse Anzahl Geiseln zu finden, die letzte im Bunde ist immer wirklich gut versteckt. Findet ihr alle, wartet ein 1-Up. Opi hält nur einen Treffer aus, nach dem zweiten ist ein Leben futsch und das Level beginnt von vorne, es gibt keine Checkpoints.

Um das horizontale Gehüpfe ein wenig aufzulockern, gibt es immer wieder kurze vertikale Fall- und Flugpassagen. Der alte Mann macht einige wahnwitzige Transformationen mit, etwa in eine Fliege. Bisher steht nur eine Demo mit sieben Levels auf der Homepage zum kostenlosen Download bereit, was eine Vollversion erwarten lässt, doch die ist weit und breit nicht zu sehen.

Interessanter Fakt zum Schluß: Das Game ist vor sechs Jahren als GBA-Titel entstanden (Screenshot), die Demo für den Emulator könnt ihr unter „Extras“ runterladen.

Rating: ★★★½☆ (Punktabzug wegen defekter Speicheroption)

Lizenz: Freeware

Betriebssystem: Windows, GBA

Download der neusten Version (Demo)

Homepage

Ähnliche Beiträge:
Rockman 7-FC
Wer sich emotional niemals von alten 8Bit-Tagen zu lösen vermochte, und folglich die Mega Man-Reihe (Rockman, wie ihn der Japaner bekanntlich nennt) nach Teil 6 für das NES trotzig für ...
Weiterlesen
Shadow Break
Ich freue mich immer, wenn ich einen Breakout-Klon entdecke, der pfiffige Ideen mit dem altbekannten Gameplay vermischt. Shadow Break entpuppt sich als kleine Wundertüte der Spiel-Elemente - Platformer, Hack-and-Slay und ...
Weiterlesen
N – The Way of the Ninja
N steht für Ninja und auch wenn er verdammt klein ist, ist er doch ein waschechter Schattenkämpfer. N ist vom Prinzip her ein klassisches Platformspiel, es gibt Gegenstände die man ...
Weiterlesen
Nanaca Crash
Spiele aus Japan waren schon immer etwas Besonderes. So auch dieses hier mit den schön klingenden Titel Nanaca-Crash. Dabei handelt es sich um ein Flash-Minigame, welches sowohl online ...
Weiterlesen
Privateer Ascii Sector
Händler, Söldner oder Pirat sein, das konnte man in Privateer von Origin im Jahre 1993. Es spielte im Wing Commander Universum und benutzte die selbe Engine zur Darstellung der Spielwelt. ...
Weiterlesen
Legend of Princess
Bei Comics sind sogenannte "What if...?" (was wäre wenn) Szenarien ein beliebtes Stilmittel, um traditionellen Serien eine neue Seite abzugewinnen. In der Welt der Spiele machen u.a. Demakes etwas ähnliches, ...
Weiterlesen
Rockman 7-FC
Shadow Break
N – The Way of the Ninja
Nanaca Crash
Privateer Ascii Sector
Legend of Princess