Okt 012012
 

hellyeah1-tnhellyeah2-tnhellyeah3-tnhellyeah4-tn

Dumm gelaufen. Gerade erst ist Prinz Ash an die Macht gekommen, da gelangen Skandalfotos von ihm – die ihn beim Baden mit einem Entchen zeigen – an die Öffentlichkeit. Scheiß Paparazzi. Was bleibt dem neuerlichen Höllendiktator-Hasen also anderes übrig, als alle einhundert Monster zu töten, die das Bild gesehen haben? So abgedrehte wie die Hintergrundstory präsentiert sich auch das Spiel. Hell Yeah: Der Zorn des toten Karnickels strotzt nur so vor witzigen Einfällen und kranken Monsterschöpfungen.

Weiterlesen »

Sep 222012
 

rocketbirdshardboiledchicken1-tnrocketbirdshardboiledchicken2-tnrocketbirdshardboiledchicken3-tnrocketbirdshardboiledchicken4-tn

Eines Tages landete eine E-Mail in meinem Postfach, in der von einem Spiel mit dem Namen Raketenvögel: Hartgekochte Hühner die Rede war. Ohne mit der Wimper zu zucken fragte ich eine Version zum testen an, wer an meiner Stelle hätte nicht so gehandelt? Bis zu jenem Tag hatte ich nichts von dem Titel gehört. Nach kurzer Recherche stellte sich heraus: genau wie bei Super Meat Boy basiert die PSN-Version auf einem (kostenpflichtigen) Flash-Titel. Na dann, mal ran an das vergageierte Federvieh.

Weiterlesen »

Sep 192012
 

citytuesday1-tncitytuesday2-tncitytuesday3-tncitytuesday4-tn

Es ist zum Mäuse melken. Da greift jemand die Idee einer meiner Lieblingsfilme (Groundhog Day) auf und paart sie mit einem unverbrauchten Infografik-Stil, der mir absonderlich gut gefällt. Seit dem ersten Trailer bin ich Feuer und Flamme für City Tuesday, doch kaum hat es angefangen, ist das Erstlingswerk von Chris Zukowski (diesmal ohne Kinder) auch schon wieder vorbei. Die kurze Spielzeit macht Spaß, ohne Frage. Allerdings starrte ich ungläubig auf den finalen Bildschirm: „Das soll’s schon gewesen sein? Ich will MEHR!“. Kurz drauf tippte ich auch schon eine Morddrohung motivierende E-Mail an den Autoren, mit der Bitte um mehr Inhalte.

Weiterlesen »

Sep 072012
 

markoftheninja1-tnmarkoftheninja2-tnmarkoftheninja3-tnmarkoftheninja4-tn

Mark of the Ninja hatte ich überhaupt nicht auf meinem Radar. Vor einer Weile habe ich einen netten Trailer gesehen aber, als ich erfuhr, dass das Spiel von den Machern von Shank ist, nahm mein Interesse stark ab. Nicht das Shank ein schlechtes Spiel wäre, aber dasselbe mit Ninjas brauchte ich nicht. Nun ist das Spiel von Klei Entertainment fertig und es hat mich überrascht. Es ist kein 2D Beat’em Up in Comicgrafik, sondern ein 2D Stealth Game in Comicgrafik! 2D und Stealth, das soll funktionieren?

Weiterlesen »

Aug 022012
 

deadlight1-tndeadlight2-tndeadlight3-tndeadlight4-tn

„Ich hab‘ da eine super Idee!“, sagte der eine Coder zum anderen. „Lass uns die Unreal Engine lizenzieren und ein Spiel entwickeln, das Shadow Complex zum verwechseln ähnlich sieht. Dann ziehen wir im Vorfeld Vergleiche mit Flashback und Prince of Persia, und – BAM – fertig ist der Hit!“ Tja, ganz so einfach ist es dann (zum Glück?) doch nicht, liebe Entwickler. Beim ersten Blick auf Screenshots und Beschreibung fühlte ich mich zunächst an das The War of the Worlds-Debakel erinnert, doch eine weitere Gurke diesen Kalibers bleibt uns erspart (*puuh*).

Allerdings erreicht Deadlight lediglich optisch die Klasse von Shadow Complex, Story und Gameplay kommen dagegen zu keinem Zeitpunkt auch nur in die Nähe von dem, was uns beispielsweise Flashback bereits vor zwanzig Jahren bieten konnte.

Weiterlesen »

Jul 072012
 

platformines1-tnplatformines2-tnplatformines3-tnplatformines4-tn

Plattformer bilden eines der ältesten Genres unter den Videospielen. Charakteristisch ist das Hüpfen von Plattform zu Plattform, das Überwinden von Hindernissen und oftmals auch das Kämpfen gegen Feinde. Magiko Gaming haben mit Platformance: Castle Pain und Platformance: Temple Death zwei knallharte Vertreter des Genres für PC und Xbox Live Indie Games in charmanter Retro-Optik abgeliefert. Der Name des neuen Projekts lässt schnell erkennen, dass man sich wieder in den gleichen Gefilden herumtreibt. Allerdings soll Platformines neben dem üblichen Gehüpfe auch eine frei erkundbare Welt und RPG-Elemente bieten. Ich habe mir einmal die Beta-Version angeschaut, um zu sehen, wie dieser Mix funktioniert.

Weiterlesen »