Jan 272008
 

nanaca_crash_menu nanaca_crash_crash

Spiele aus Japan waren schon immer etwas Besonderes. So auch dieses hier mit den schön klingenden Titel Nanaca-Crash. Dabei handelt es sich um ein Flash-Minigame, welches sowohl online als auch offline gespielt werden kann.

Weiterlesen »

Jan 272008
 

tower_of_goo_menu tower_of_goo_turm tower_of_goo_turm1 tower_of_goo_kaputt

Wer Bridge Builder kennt, der wird bestimmt gefallen an diesem Spiel finden. Statt Brücken soll ein hoher und stabiler Turm erbaut werden. Eine Besonderheit ist das Baumaterial, statt Beton wird mit Goos gebaut. Das sind kleine schwabbelige Wesen, die langgezogen zu einem Teil des Gebäudes werden.

Weiterlesen »

Jan 272008
 

ball_droppings_ingame ball_droppings_ingame1

Manch einer erinnert sich vielleicht an Elektroplankton für den Nintendo DS. Ein (Nicht-)Spiel mit welchem Musik erzeugt werden kann, indem man z.B. Tropfen auf Blätter fallen lässt. Hört sich merkwürdig an, ist es auch. Ein ähnliches Prinzip verfolgt Ball Droppings. Es gibt eigentlich kein Ziel, keine Regeln oder gar Gegner. Mit der Maus zeichnet man Geraden und schaut, welche Töne entstehen wenn ein Ball diese berührt. Durch unterschiedliche Anordnung erklingen ganz eigene Musikstücke.

Weiterlesen »

Jan 262008
 

jetsnguns story-tnjetsnguns shop-tnjetsnguns ingame-tnjetsnguns stats-tn

Ich möchte meine Begeisterung für Jets’n’Guns nicht zurückhalten, es ist möglicherweise eines der besten 2D Shoot’em Ups die je gemacht wurden. Es fängt damit an, dass die Action ihren Namen auch redlich verdient hat! Jeder Baum, jedes Fass, nahezu alle Objekte die nicht zu einer tragenden Struktur gehören, können zerstört werden. Auf dem mittleren Schwierigkeitsgrad ist das Spiel schon derart fordernt, man fragt sich für wen der Modus schwer sein soll und spielt den angemessenen einfachen Schwierigkeitsgrad für den meisten Spaß.

Weiterlesen »

Jan 252008
 

n_ball_menun_ball_ingamen_ball_ingame1n_ball_ingame2

Flummisimulation mit Jump ’n‘ Run Flair, so lässt sich N-Ball wohl am ehesten beschreiben. Mit den Pfeiltasten für die Richtung und der Leertaste zum Springen steuert man einen Ball mit gummiartigen Eigenschaften. Das Ziel des Spiels ist es möglichst in keinen Abgrund zu fallen und am Ende eines jeden Levels auf die in Regenbogenfarben schimmernde Platte zu springen. Was sich einfach anhört wird durch diverse Hindernisse wie wackelnde, sich verbiegende Platten, rote Bereiche, welche nicht berührt werden dürfen und spannende Sprungpassagen zu einer anspruchsvollen Herausforderung.

Weiterlesen »